Freie und Hansestadt Hamburg
FREIW. FEUERWEHR BILLSTEDT-HORN

Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr

Retten-Löschen-Bergen-Schützen

Anbei eine gemischte Auswahl aus unseren Einsätzen der letzten Jahre:




Allgemein

Eine Freiwillige Feuerwehr ist ebenso eine öffentliche Feuerwehr wie die Berufsfeuerwehren auch. Der wesentliche Unterschied liegt darin, dass die Freiwilligen Feuerwehren, bis auf wenige Ausnahmen, hauptsächlich aus ehrenamtlichen Mitgliedern zusammensetzt sind. Im Gegensatz dazu besteht eine Berufsfeuerwehr aus rein hauptamtlichen Kräften. Entgegen der weitverbreiteten Meinung, dass insbesondere in den meisten Städten Deutschlands der Feuerwehrdienst durch eine Berufsfeuerwehr sichergestellt wird, wird der abwehrende Brandschutz und die technische Hilfeleistung flächendeckend, einschl. der Städte zumeist durch Freiwillige Feuerwehren sichergestellt. Bei einer Gesamtzahl von 2074 Städten in Deutschland, gibt es nur knapp in 100 Städten Berufsfeuerwehren. In allen dieser Städte, zumeist größere Städte bis Großstädte, gibt es trotzdem auch Freiwillige Feuerwehren.


Freiwillige Feuerwehr Hamburg

In der Freien und Hansestadt Hamburg werden 85 Freiwillige Feuerwehren, aufgeteilt in 12 Bereiche in drei Branddirektionen, vorgehalten. Sie bilden zusammen mit der Berufsfeuerwehr die Feuerwehr Hamburg und unterstehen wie z.B. auch die Polizei, der Behörde für Inneres und Sport.

Zu den Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehren gehört die Unterstützung der Berufsfeuerwehr zur Abwehr von Brand- und Explosionsgefahren für die Allgemeinheit, den Einzelnen oder erhebliche Sachwerte. Ebenso die Bekämpfung von Schadenfeuern, der Rettungsdienst (im Rahmen der sog. Erstversorgung von Notfallpatienten - „First Responder“), die technische Hilfeleistung und die Wasserrettung. Außerdem wirken die Freiwilligen Feuerwehren im Katastrophenschutz mit, in Hamburg also insbesondere bei der Deichverteidigung. Somit nehmen die Freiwilligen Feuerwehren Hamburgs alle Feuerwehraufgaben wahr, die die Berufsfeuerwehr auch wahrnimmt (Einschränkung Rettungsdienst).


Freiwillige Feuerwehr Billstedt-Horn

Die FF Billstedt-Horn ist 24 Stunden am Tag / 7 Tage die Woche einsatzbereit. Die Tagesverfügbarkeit (werktags tagsüber) können wir erfreulicherweise schon seit Jahren durch viele Schichtgänger und Studenten sichern. Aber auch an Feiertagen und Wochenenden stehen wir stets der Stadt zur Verfügung.

Mit unseren beiden Hilfeleistungslöschgruppen- bzw. Löschgruppenfahrzeugen erfüllen wir alle anfallenden Alarmierungen im Rahmen des abwehrenden Brandschutzes und der technischen Hilfeleistung. Zusätzlich verfügen wir über eine sog. Sonderkomponente mit Sonderaufgaben. Hierzu besetzen wir rund um die Uhr einen Gerätewagen-Rüst 1 für die erweiterte technische Hilfeleistung, wie aber auch kurz umgerüstet als Sonderfahrzeug zur Brandbekämpfung bei Vegetationsbränden oder auch als schnell verfügbares Logistikfahrzeug.