Freie und Hansestadt Hamburg
FREIW. FEUERWEHR BILLSTEDT-HORN

Einsatzgebiet


Das Einsatzgebiet bezeichnet im Feuerwehrwesen ein aus taktischen Gründen (Entfernungen, Bedarf) zugeordnetes Gebiet, in dem die zugeordneten Einheiten im Einsatzfall primär zur Hilfe eilen. Unser Einsatzgebiet umfasst somit den kompletten Stadtteil von Horn, einen großen Teil von Billstedt, aber auch Teile von Hamm und Billbrook.

Natürlich rücken wir nicht nur bei größeren Einsatzlagen in die Nachbarreviere und darüber hinaus aus. Regelhafte Alarmierungen über die Reviergrenzen hinaus sind an der Tagesordnung - immer dahin wo wir schnell Hilfe leisten können oder gebraucht werden!

Geprägt ist unser Revier in erster Linie von Wohnbebauung, in den Bauformen Mehrfamilienhäuser, Wohnhäuser und Hochhäuser. Aber auch große Kleingartenvereine (z.B. die Horner Marsch) und große Einzelhaussiedlungen (wie z.B. die Märchensiedlung am Schiffbeker Weg) sind hier zu finden. Autobahnabschnitte der in unserem Revier am Horner Kreisel beginnenden/endenen Autobahn A24 und Teile der A1 am Autobahnkreuz Ost in Fahrtrichtung Süden, die Bundesstraße 5 als Hauptverkehrsader in Richtung Bergedorf, große Hauptstraßen wie aber auch dicht beparkte, enge Nebenstraßen sind zu finden.  Die Fernbahn durchquert unser Revier an der Stadtteilgrenze Horn-Hamm, die unterirdischen Bahnanlagen der U-Bahnlinien U2 und U4 durchqueren unser Revier mit 2 Tunnelhalte- und einer offenen Haltestelle von Westen nach Osten. Neben einigen Seen in den Parks der Region, die im Winter häufig zufrieren und immer wieder für Einsätze sorgen, durchquert die Bille parallel zur Bundesstraße 5 unser Einsatzgebiet und bietet mit diversen Anlagestellen für Freizeit und Binnenschiffahrt immer die eine oder andere Not- oder Schadenslage. Insbesondere in Billbrook erschließt sich das größte Industriegebiet Hamburgs nach dem Hamburger Hafen und bieten ein anderes Gefahrenpotential. Einsätze industrieller Natur sind daher keine Seltenheit.

Insgesamt sind Schätzungsweise wohl an die 65.000 Menschen in unserem Einsatzgebiet wohnhaft, welches wir natürlich auch nicht alleine abdecken.

Um es aus feuerwehrtechnischer Sicht zusammenzufassen,  befinden sich in unserem Revier Autobahn, Schiene (Fernverkehr), Wasser, dichtbesiedelte Wohngebiete, Industrie, mehrere große Tunnelanlagen (U-Bahn), Pflegeheime, Einkaufszentren und Freizeitparks, die für ein sehr abwechslungsreiches, aber auch hohes Einsatzaufkommen sorgen.