Freie und Hansestadt Hamburg
FREIW. FEUERWEHR BILLSTEDT-HORN

Jugendarbeit


Jugendfeuerwehr

Nachwuchsgewinnung spielt bei der Feuerwehr eine wichtige Rolle. Gerade für viele Jugendliche stellt die Feuerwehr eine Faszination dar. Mit einem Diensteintritt ab 18 Jahren in der Einsatzabteilung war die Mitarbeit in der Feuerwehr für viele Jugendliche jedoch in weiter Ferne. Seit 1992 unterhält die Freiwillige Feuerwehr Billstedt-Horn darum eine Jugendfeuerwehr um diese Faszination aufzunehmen und um Jugendlichen ein sinnvolles Hobby zu geben. Die JF ist ein wesentlicher Bestandteil nicht nur der Nachwuchsgewinnung der freiwilligen Feuerwehr, sondern auch der Berufsfeuerwehr. Gerade in der Jugend bilden sich Berufswünsche heraus und so kommt es, dass einige unserer ehemaligen Jugendfeuerwehrmitglieder ihr Hobby zum Beruf gemacht haben.

Die Jugendfeuerwehr Billstedt-Horn im Jahr 2018. Foto © FF Billstedt-Horn

Die Arbeit der JF ist sehr vielfältig. Die Ausbildung wird von Kameradinnen und Kameraden aus der Einsatzabteilung übernommen. Ob der Umgang oder das richtige Verhalten im Brandfall, die Arbeit mit den Technischen Rettungsgeräten oder der Ersten Hilfe, es findet eine vielseitige feuerwehrtechnische Ausbildung statt. Bei allem Ernst, geht es aber auch immer um Spiel und Spaß und die Arbeit in einem Team und um das Lernen fürs Leben. Außerdem werden Zeltlager und Ausfahrten organisiert und es wird an Wettbewerben mit anderen Jugendfeuerwehren teilgenommen.

Die Jugendfeuerwehr ist ein Team. Foto © FF Billstedt-Horn

Die JF Billstedt-Horn unterhält eine enge Freundschaft mit ihren Partnerfeuerwehren in Ausleben in Sachsen-Anhalt und Westergellersen bei Lüneburg.

  • Start der Übung Aufbau Löschangriff- Teilnahme Bundeswettbewerb
  • Angetreten zum Löschangriff - Abnahme der Leistungsspange
  • Einschwören auf das Team - Teilnahme am Bundeswettbewerb
  • Überwinden eines Hindernisses beim Löschangriff - Teilnahme Bundeswettbewerb
  • Warmlaufen zum Feuerwehr-Staffellauf - Teilnahme Bundeswettbewerb
  • Setzen eines Standrohrs zur Wasseretnahme aus einem Unterflurhydranten - Teilnahme am Bundeswettbewerb
  • Aufbau der Wasserversorgung - Abnahme der Leistungsspange
  • Aufbau der Wasserversorgung - Abnahme der Leistungsspange
  • Feuerlöscherübung auf dem Gelände der Feuerwehrakademie Hamburg
  • Feuerlöscherübung auf dem Gelände der Feuerwehrakademie Hamburg
  • Feuerlöscherübung auf dem Gelände der Feuerwehrakademie Hamburg
  • Feuerlöscherübung auf dem Gelände der Feuerwehrakademie Hamburg
  • Geschiklichkeitsübung - Teilnahme am August-Ernst-Pokal der Jugendfeuerwehr Hamburg
  • Geschicklichkeitsübung - Teilnahme am August-Ernst-Pokal der Jugendfeuerwehr Hamburg
  • Aufbau eines Wasserwerfers

Ein Einblick in die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr. Fotos © FF Billstedt-Horn

Die JF hat in unserer Wache einen eigenen Unterrichtsraum und einen eigenen Umkleideraum für das Anlegen der Jugendfeuerwehruniform. Der Jugendfeuerwehrdienst findet in der Regel außerhalb der Ferienzeit einmal wöchentlich statt. Zudem wird am Wochenende Mannschaftssport in eine nahe gelegenen Turnhalle angeboten und in den Ferien an Zeltlagern und Ausfahrten teilgenommen.

Das Leitungsteam unserer Jugendfeuerwehr:

Aufnahmeanfragen oder Anfragen können gerne an

jugendfeuerwehr@feuerwehr-billstedt-horn.de

oder das

Kontaktformular gestellt werden.

 

Minifeuerwehr

Gerade für kleine Mädchen und Jungen ist die Feuerwehr mit ihren großen roten Autos sehr Eindrucksvoll und bringt die Kinderaugen zum Leuchten. Der Berufswusch „Feuerwehrfrau oder Feuerwehrmann“ ist gerade in jungen Jahren jener, der am häufigsten genannt wird. Viele Kinder können es dann kaum erwarten, auch selber bei der Feuerwehr mitzumachen. Diesem Wunsch entsprechen wir in der Minifeuerwehr.

Die Minifeuerwehr im Jahr 2019. Foto © FF Billstedt-Horn

Allgemein steht die Feuerwehr im Wettbewerb mit vielen anderen Vereinen um den Nachwuchs. Viele Vereine bieten schon für Kinder in sehr jungen Jahren attraktive Angebote und binden diese damit Nachhaltig an sich. Mit 10 Jahren und dem Eintritt in die Jugendfeuerwehr haben viele schon andere Hobbies gefunden und für die Feuerwehr bleibt keine Zeit mehr. Dies hat auch die Feuerwehr Billstedt-Horn erkannt und darum im Jahr 2016 ihre Minifeuerwehr für Kinder ab 6 Jahren gegründet.

  • Minifeuerwehr-Wanderung im Alstertal 2019
  • Minifeuerwehr-Wanderung im Alstertal 2019
  • Minifeuerwehr-Wanderung 2019 im Alstertal
  • Minifeuerwehr-Wanderung 2019 im Alstertal
  • Brandschutzerziehung im Feuerwehrinformationszentrum am Berliner-Tor
  • Besichtigung der Feuerwache Berliner-Tor
  • Gemeinsames Kochen
  • Feuerlöschübung
  • Minifeuerwehr-Wanderung 2018 im Alstertal
  • Minifeuerwehr-Wanderung 2018 im Alstertal
  • Zuckerhäuser basteln
  • Grusel-Laternenumzug an Halloween
  • Grusel-Laternenumzug an Halloween
  • Grusel-Laternenumzug an Halloween
  • Grusel-Laternenumzug an Halloween

Ein Einblick in die Aktivitäten der Minimaxen. Fotos © FF Billstedt-Horn

Den Kindern werden hier u.A. wichtige Inhalte der Brandschutzerziehung vermittelt. Es wird das richtige Verhalten im Brandfall trainiert, aber auch gelernt, welche Gefahren von Feuer ausgehen können und wie man verhindern kann, dass ein Feuer ausbricht. All dies wird von unserem Kinderfeuerwehrteam natürlich auf spielerische Art und Weise aber mit dem gebotenen Ernst vermittelt. Die Kinder lernen hier Dinge fürs Leben und werden zudem auf den weiteren Dienst in der Jugendfeuerwehr Billstedt-Horn vorbereitet. Natürlich spielt auch hier Spiel und Spaß eine Hauptrolle, so gibt es einmal im Jahr eine Kinderdisco, einen Laternenumzug mit Showband oder den Besuch eines Weihnachtsmärchens. Die Kinderfeuerwehr trifft sich regulär an jedem ersten Dienstag im Monat jeweils nachmittags zum Dienst. Zusätzlich finden Sonderveranstaltungen wie gerade genannt statt.

Das Leitungsteam der Minifeuerwehr:

Aufnahmeanfragen oder Anfragen können gerne an

minifeuerwehr@feuerwehr-billstedt-horn.de

oder das

Kontaktformular gestellt werden.

Brandschutzerziehung



Im Bereich des vorbeugenden Brandschutzes kümmern wir uns auch um die Kleinsten. Wir bietet den Kindergärten, Vor- und Grundschulen in unserem Einsatzgebiet die Möglichkeit, unsere Wache zu besuchen und sich selbst ein Bild über die Arbeit der freiwilligen Feuerwehr zu machen.

Die Schulklassenbetreuung wird durch unsere Mitglieder ehrenamtlich durchgeführt und zeigt Vorschulklassen spielerisch wie sie sich in Gefahrensituation verhalten sollen und wie sie selbstständig den Notruf wählen. Aber auch der richtige Umgang mit Feuer und seine Auswirkungen werden mit kleinen Experimenten den Kindern anschaulich vermittelt. Aber auch das Verhalten, wenn die Feuerwehr eintrifft und sie gerettet werden müssen wird mit den Kindern geübt. Dazu werden etwa die Brandfluchthaube, Rettungssymbole und das Bemerkbar machen erklärt und den Kindern vorgestellt.

Neben der Unterrichtung bieten wir unseren Gästen einen Blick in unsere Umkleide und die Fahrzeughalle. Hier zeigt ein Mitglied unserer Wehr, wie man sich im Alarmfall umzieht und mit Atemschutz ausrüstet. Damit möchten wir Berührungsängste mit unseren Einsatzkräften nehmen und den Kindern zeigen, dass in der Uniform immer noch der gleiche Mensch steckt wie kurz zu vor in den Alltagsklamotten. Außerdem darf jeder einmal durch unsere Wärmebildkamera schauen und sich die Technik dahinter erklären lassen.

Das absolute Highlight ist jedoch immer die Besichtigung unserer Fahrzeuge und das spritzen mit dem D-Schlauch.

Unsere Kindergarten- und Schulklassenbetreuer:

Anfragen bezüglich der Schulklassenbetreuung können gerne an

skb@feuerwehr-billstedt-horn.de

oder das 

Kontaktformular gestellt werden.

Termine werden dann individuell nach Absprache vereinbart.