Freie und Hansestadt Hamburg
FREIW. FEUERWEHR BILLSTEDT-HORN

News

<< aktueller


vorher >>


Dienstag, den 16.03.2021

Foto: © FF Billstedt-Horn

Am frühen Dienstagabend brannte in der Dannerallee an einen Parkweg ein Haufen mit ca. 8 cbm Holzhackschnitzel. Durch 6 Atemschutzgeräteträger musste der Haufen mittels Schutthaken abgetragen werden, um alle Glutnester abschließend löschen zu können. Für die Brandbekämpfung kamen 2 C-Rohre zum Einsatz.

Sonntag, den 14.03.2021

Foto: © FF Billstedt-Horn

Ein Schwelbrand im Dach eines 5 geschossigen Mehrfamilienhauses rief uns gemeinsam mit der Hamburger Löschgruppe 25 (BF Billstedt) am Nachmittag in die Theodor-Weber-Reihe nach Hamburg-Horn. Durch einen Trupp im Dachgeschoss, und einem Trupp über die Drehleiter, musste das Dach auf 2qm aufgenommen und brennende Isolierung mit Kleinlöschgeräten abgelöscht werden.

Donnerstag, den 11.03.2021

Foto: © FF Billstedt-Horn

Wir wurden in der Nacht vom 11.03. zum 12.03.21 zu einem Sturmeinsatz während des Sturmtiefs Klaus gerufen. Ein umgestürzter Baum hatte einen abgestellten PKW schwer beschädigt und lag quer über der Fahrbahn. 2 weitere Bäume drohten ebenfalls umzustürzen und mußten auf beengten Raum im Von-Elm-Weg in Hamburg-Horn, mittels der Seilwinde unseres Gerätewagen-Rüst 1, notgefällt werden. Die gefallenen Bäume wurden im Anschluß an die Notfällung mittels Motorkettensägen zerlegt und die Verkehrsbereiche geräumt.

Mittwoch, den 10.03.2021

Foto: © RUEGA

In der Schiffbeker Schanze in Hamburg-Billstedt kam es zu einem Brand im 1. OG eines 2 geschossigen Mehrfamilienhauses. Hier hatte eine Teppich in einem Badezimmer Feuer gefangen und brannte mit starker Rauchentwicklung. Das Feuer konnt zügig im Innenangriff mit einem C-Rohr durch einen Atemschutztrupp bekämpft werden. Anschließend wurde die Wohnung durch Einsatz eines Druchbelüfters entraucht.

Freitag, den 05.03.2021

Foto: © Daniel Ay

Glückwunsch den Kameraden des 3. Ausbildungslehrgangs zum Atemschutzgeräteträger FF 2021 zur bestandenen Abschlussprüfung an der Hamburger Feuerwehrakademie!

Dienstag, den 02.03.2021

Foto: © Citynewstv

Auf dem Gelände eines Sportvereins in der Straße Bei den Tennisplätzen waren am späten Nachmittag rund 20 cbm Grünabfälle in Brand geraten. Das Feuer wurde mit 1 C-Rohr bekämpft. Aufgrund der schwierigen Wasserversorgung musste diese durch einen Pendelverkehr mit den wasserführenden Fahrzeugen sichergestellt werden.

Mittwoch, den 24.02.2021

Foto: © FF Billstedt-Horn

Am frühen Abend brannten im Parkgelände Horner Moor ca. 20qm Unterholz und Laub. Es wurde ein C-Rohr zur Brandbekämpfung eingesetzt.

Freitag, den 19.02.2021

Foto: © FF Billstedt-Horn

In der Straße Beim Rauhen Hause brannte am Abend ein Kunststoff-Hausmüllcontainer in einer Waschbetonbox. Größere Schäden konnten durch den schnellen einsatz von einem C-Rohr zur Brandbekämpfung durch einen Atemschutztrupp verhindert werden.

Montag, den 15.02.2021

Foto: © Citynewstv

Nach einem Wohnungsbrand in einem Hochhaus am frühen Montagmorgen ist ein 73-jähriger Bewohner verstorben. [...]

Der 73-jährige Mann alarmierte die Rettungskräfte der Feuerwehr, da es in seiner Wohnung brannte, er sich selbst jedoch nicht helfen konnte. Die kurze Zeit später eintreffenden Helfer fanden den Mann in seinem Bett liegend mit lebensgefährlichen Brandverletzungen auf und brachten ihn umgehend in ein Krankenhaus. Der 73-Jährige erlag dort später seinen schweren Verletzungen. [...]

Text: Pressemitteilung der Polizei Hamburg

Dienstag, den 09.02.2021

 

Foto: ©Citynewstv

Im Kleingartenverein Horner Marsch brannten in der Nacht zu Dienstag zwei nebeneinander stehende Gartenhütten (2 x2m) sowie ein 1cbm großer Holzscheit. Die Brandbekämpfung erfogte mit 1 C-Rohr durch 2 Atemschutztrupps.

Samstag, den 06.02.2021

Video: © youtube / FF Billstedt-Horn

Rauchdurchzündung, Raumdurch-zündung und Rauchexplosion: Rauchgase können brennen...

Dieses kleine Modell eines Wohnungsquerschnitts was unser WF Matthias da neu für uns gebastelt hat  ermöglicht es uns in Aus- und Fortbildung (auch online) den Einsatzkräften die Phänomene der schnellen Brandausbreitung anschaulich näher zu bringen.

Dienstag, den 26.01.2021

Foto: © Citynewstv

In den Mittagstunden kam es im Billstedter Mühlenweg zu einem Feuer in einer Küche eines 3 geschossigen Mehrfamilienhauses. Die brennenden Kücheneinrichtung konnte mit einem C-Rohr im Innenangriff durch einen Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz bekämpft werden. Für die Nachlöscharbeiten mußten durch weitere Atemschutztrupps Teile der Küche entfernt und ausgeräumt werden.