Freie und Hansestadt Hamburg
FREIW. FEUERWEHR BILLSTEDT-HORN

News

Navigation: Seite 1 | Seite 2 | Seite 3


Dienstag, den 18.08.2020

Fotos: © FF Billstedt-Horn

Ausbildungsworkshop "Einsatz des mobilen Rauchverschluss". In dieser Woche wurden an alle Wehren mobile Rauchverschlüsse zur Ergänzung der Ausstattung ausgegeben. Sie dienen u.a. zur Begrenzung der Ausbreitung von Brandrauch nach der Türöffnung, die zum Eindringen in Brandräume/Brandwohnungen im Innenangriff notwendig ist.

Montag, den 17.08.2020

Fotos: © FF Billstedt-Horn

Mal wieder was aus der Sparte "Do it yourself - Feuerwehr"...hier unsere neue selbstgebaute Wandlampe aus  einem ausgedienten A-Druckschlauch, die nun im Feuerwehr-Look den Aufenthaltsbereich unseres Feuerwehrhauses ziert. Wir finden sie kann sich sehen lassen 😊👍

Freitag, den 14.08.2020

Fotos: © C.Leimig

Ein zufällig entdecktes Fläschchen ausgetrocknete, und damit hochexplosive Pikrinsäure in einer Apotheke verursachte am Freitagabend einen längeren Einsatz.
Gemeinsam mit der Polizei wurde die Einsatzstelle weiträumig abgesperrt und das betroffene Gebäude geräumt. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle mit Löschmitteln, Notdekontamination und Atemschutztrupps ab. Desweiteren wurden ein Notarzt und Rettungsdienstkräfte in Bereitstellung gehalten. Die Entschärfer der Polizei übernahmen erfolgreich die Bergung des Explosivstoffes und den sicheren Abtransport. Der Einsatz dauerte 2 Stunden an.



Samstag, den 07.08.2020

Fotos: © citynewstv

Am Samstagabend brannte es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses am Sandkamp. Bei Eintreffen der Feuerwehr am Einsatzort waren bereits offene Flammen aus dem Küchenfenster zu sehen, aus der Wohnung drang eine starke Rauchentwicklung in den Treppenraum. Durch Vornahme von 2 C-Rohren, eins durch das Treppenhaus, eins durch das Küchenfenster konnte das Feuer zügig unter Kontrolle gebracht werden. Weitere Atemschutztrupps entrauchten das Treppenhaus und kontrollierten die weiteren Wohnungen, die durch den Brandrauch gefährdet waren.

Dienstag, den 04.08.2020

Fotos: © FF Billstedt-Horn

Mittwoch, den 04.08., waren wir zusammen mit Kräften der BF Barmbek und BF Wandsbek in Dulsberg im Einsatz. An der Nordschleswiger Straße brannte ein Holzhaus von ca. 4x8m in ganzer Ausdehnung. Die Brandbekämpfung erfolgte mit 2 C-Rohren. Die Nachlöscharbeiten zogen sich längere Zeit hin, da eine Blechbedachung durch mehrere Atemschutztrupps während der hochsommerlichen Temperaturen per Hand aufgenommen werden musste.

Montag, den 03.08.2020

Fotos: © M.F.

Am Montag (03.08.) brannte nahe der Washingtonallee der Balkon einer Wohnung im 2.OG eines Mehrfamilienhauses. Mittels jeweils einem C-Rohr im Innen- und Außenangriff konnte das Übergreifen der Flammen auf die angrenzende Wohnung und die drüberliegende Etage erfolgreich verhindert und der Brand zügig gelöscht werden.



Montag, den 27.07.2020

Fotos: © C.Leimig


Nachts, gegen kurz nach 1 Uhr, brannte in Billstedt ein Carport einschl. des darin geparkten PKW´s in ganzer Ausdehung. Die Einsatzstelle lag etwas abseits der Hauptverkehrsstraße in einem Feldweg zum Öjendorfer Park hin. Die Einsatzkräfte konnten allerdings bereits von weitem auf Sicht des Feuerscheins fahren. Mit 2 C-Rohren im Zangenangriff konnte das Feuer schnell unter Konrolle gebracht werden. Die Wasserversorgung erfolgte über eine längere Wegstrecke. Um das Feuer endgültig löschen zu können, musste das bereits eingestürzte Wellblechdach des Carports mithilfe mehrerer Atemschutztrupps entfernt werden. Neben uns waren noch die Löschgruppe der Feuer- und Rettungswache Billstedt, und die Freiw. Feuerwehr Öjendorf, mit in dem 2 stündigen Einsatz eingebunden.

Donnerstag, den 23.07.2020

Fotos: © Citynewstv

Am 23.07. waren wir mit unserem Gerätewagen-Rüst 1 (GWR1), zusammen mit einem Rettungswagen (RTW) und einem Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) der Feuer- und Rettungswache Wandsbek FuRW21, in der Straße Bekassinenau zu einer aufwändigen Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall eingesetzt. Ein PKW, der von der Ausfahrt eines Supermarktes kam, durchschlug auf der gegenüberliegenden Straßenseite den Metallzaun eines Privatgrundstückes, fuhr durch den Garten auf das Nachbargrundstück, prallte von der Hauswand eines Einfamilienhauses ab und blieb in einem Torbogen zwischen zwei Mauern stecken. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden nach rettungsdienstlicher Versorgung einem Krankenhaus zugeführt. Die Fahrzeugbergung dauerte fast 2 Stunden an, da der PKW schrittweise in verschiedenen Richtungen mit der Seilwinde des GWR1 herausgezogen werden musste. Hierzu musste der Gerätewagen-Rüst mehrmals umgesetzt und das Seil über Umlenkrolle und/oder Kantenreiter umgelenkt werden.

Dienstag, den 21.07.2020

Foto: © FF Billstedt-Horn

Im Rahmen unserer wehrinternen, ständigen Aus- und Weiterbildung trainierten wir am Dienstag praktisch die Herz-Lungen-Wiederbelebung von Kindern und Erwachsenen. Hierbei varierten die Anforderungen nach rettungsdienstlicher Qualifikation der Teilnehmer, weswegen von Basismaßnahmen bis hin zu erweiterten Wiederbelebungsmaßnahmen alles geübt wurde. Neben praktischen Übungseinheiten wurde auch im Rahmen einer Einsatzübung gleich zu Ausbildungsbeginn, ein  Ertrinkungsunfall simuliert, der die Übenden spontan und einsatznah fordern sollte.




Samstag, den 18.07.2020

Fotos: © Citynewstv

Gestern Abend führte uns einer der Einsätze des Wochenendes zur U-Bahn-Haltestelle Lübecker Straße. Am Ende der Tunnelhaltestelle brannte eine Holzverschalung mit Anfangs starker Rauchentwicklung. Nach erfolgter Fahrstromabschaltung konnte das Feuer mit einem C-Rohr zügig bekämpft werden. Zur Entrauchung wurde der Brandrauch mittels mehrerer Druckbelüfter in Richtung eines naheliegenden Tunnelausgangs gedrückt. Insgesamt waren 2 Löschzüge (zusammengesetzt aus BF und FF), sowie diverse Sonderfahrzeuge und Führungsdienste im Einsatz.

Sonntag, den 12.07.2020

Fotos: © Citynewstv

Sonntagnacht brannte am Bauerbergweg eine Laube. Das Feuer konnte zügig mit 2 C-Rohren gelöscht werden. Die Wasserversorgung musste über eine längere Wegstrecke sichergestellt werden.

Dienstag, den 30.06.2020

Fotos: © Lars Ebner Presseservice

Am 30.06. brannten an der Legienstrasse 2 PKW's in der Tiefgarage eines Wohnhauses. Eine Brandausbreitung auf umliegende Objekte konnte verhindert werden. Die Brandbekämpfung erfolgte mit 2 Trupps unter Atemschutz mit 2 C-Rohren im Zangenangriff.




Di. / Do., 26. und 28.05.2020

Fotos: © FF Billstedt-Horn

Nachdem wir zur als COVID-19-Schutzmaßnahme, und damit verbunden zur Sicherung der Einsatzbereitschaft der Wehr, fast drei Monate keine Ausbildungsdienste veranstalten konnten, konnten wir nun Ende Mai wieder unsere so wichtige, ständig Aus- und Fortbildung wehrintern in Kleingruppen aufnehmen.

Dank einiger Neubauprojekte in unserem Revier, standen und einige Abrissgebäude an der Sievekingsalle zur Verfügung, die uns ideale Bedingungen für einige Einsatzübungen in Löschgruppenstärke bot. Im Schwerpunkt stand hierbei die Notfall-Türöffnung mit Brechwerkzeugem, sowie die Menschenrettung und der Erstangriff zur Brandbekämpfung bei Bränden in Mehrfamilienhäusern.

Danke an die Wohnungenossenschaft 1902 eG für die tolle und für uns sehr wichitge Unterstützung durch die Übungserlaubnis in ihren Gebäuden!

 

 

Dienstag, den 09. und 16.06.2020

Fotos: © FF Billstedt-Horn

Auch unsere ersten Ausbildungsdienste im Juni fanden natürlich unter den Corona-Schutzmaßnahmen in Kleingruppen statt.  Da uns wieder optimale Übungsmöglichkeiten durch noch komplett erhaltene Abrissgebäude im Revier zur Verfügung standen, nutzten wir die Gelegenheit für weitere wichtige Übungen aus unserem Alttagsgeschäft, Feuermeldungen in Wohngebäuden. Diesmal konnten wir u.a. eine integrierte Ladenzeile in einem 4 geschossigen Mehrfamilienhaus nutzen. Im Focus stand auch hier die Türöffnung, diesmal mittels Ziehix, das Öffnen von Fenstern über tragbare Leitern, sowie der Löschangriff und das taktische Vorgehen zur Menschenrettung und Brandbekämpfung im Innenangriff.

Vielen Dank diesmal an die Wohnungsgtenossenschaft 1904 eG, für die tolle Unterstützung durch die Bereitstellung der Übungsobjekte.

Donnerstag, 14.05.2020

Foto: © FF Billstedt-Horn

Liebe Sophie!

Vielen Dank für den tollen Brief den du uns hast zukommen lassen. Wir haben uns alle sehr darüber gefreut 🤗.