Einsätze 2019

Nr.DatumUhrzeitArtEinsatzadresseFeuerwehreinheitenKurzbericht
00101.01.00:20FEUKWashingtonringFF Billstedt-HornEs brannte ein 1100L Kunststoff-Hausmüllcontainer in einer freistehenden Müllcontainerbox aus Beton. Die Müllcontainerbox wurde geöffnet, der brennende Container hervorgezogen und durch einen Trupp unter Atemschutz mit der
Schnellangriffseinrichtung abgelöscht.
00201.01.01:00FEUKSnitgerreiheFF Billstedt-HornEs brannten geringe Mengen Unrat zwischen freistehenden Müllbehältern. Das Feuer wurde mit einem Kleinlöschgerät abgelöscht.
00301.01.01:20FEUNOTFZwischen den Hecken1.Löschzug:
FF Billstedt-Horn
BF Billstedt

2 Rettungswagen
Feuer in einem zweigeschossigen Gartenschuppen in Stein- und Holzbauweise mit Satteldach (Grundfläche ca. 5x6m) auf zwei Etagen. Das Feuer wurde mit 2 C-Rohren im Innen- und Außenangriff bekämpft. Insg. mussten 4 Personen aufgrund von Rauchgasinhaltation rettungsdienstlich versorgt werden, eine Person musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus befördert werden. Das Übergreifen der Flammen auf das nur zwei Meter entfernte Wohnhaus konnte verhindert werden. Zwecks Nachlöscharbeiten war es erforderlich Teile einer Holzverkleidung mit einer Motorkettensäge aufzunehmen und eingelagerte Gegenstände aus dem Dachgeschoß zu räumen.
00401.01.03:33FEUKRhiemswegFF Billstedt-HornEs brannten 4 freistehende Kunststoff-Hausmüllcontainer (Fassungsvolumen je Container 1100L) in ganzer Ausdehnung. Die Brandbekämpfung erfolgte mit einem C-Rohr durch einen Atemschutztrupp.
00501.01.04:54FEUHelma-Steinbach-Weg1.Löschzug:
FF Billstedt-Horn
BF Billstedt
Es brannte ein 1100L Hausmüllcontainer in einer Müllbox aus Beton in ganzer Ausdehnung. Die Brandbekämpfung erfolgte mit einem C-Rohr durch einen Trupp unter Atemschutz.
00602.01.16:29FEUBMAWeddestraße1.Löschzug:
FF Billstedt-Horn
BF Billstedt
Auslösung der automatischen Brandmeldeanlage in einer Wohnunterkunft. Keine Schadenslage vor Ort feststellbar.
00702.01.18:31FEURübezahlstraße1. Löschzug:
FF Billstedt-Horn
BF Billstedt
Es brannte 4 bis zu 6m hohe Koniferen zwischen zwei Einfamilienhäusern. Die Brandbekämpfung wurde mit einem C-Rohr durchgeführt.
00802.01.21:30FEUKGeißleinwegFF Billstedt-HornEs brannte eine 240L Kunststoff-Hausmülltonne auf einer Hauseinfahrt in ganzer Ausdehnung. Brandbekämpfung mit einem C-Rohr durch einen Trupp unter Atemschutz.
00908.01.12:26FEUBMARennbahnstraße1. Löschzug
FF Billstedt-Horn
BF Billstedt
In einem Pflegeheim hatte die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst und die Feuerwehr alarmiert.Vor Ort konnte keine Schadenslage festgestellt werden, vermutlich gab eine technische Störung in der Brandmeldeanlage Anlass zur Alarmierung.
01010.01.20:57FEUKVierbergenFF Billstedt-HornEs brannte ein 50 L Mülleimer am Eingang einer U-Bahnstation. Mülleimer wurde durch einen Atemschutztrupp mit einem C-Rohr abgelöscht.
01115.01.17:34FEUKTraunsalleeFF Billstedt-HornEs brannte ein 1100L Kunststoff-Hausmüllcontainer in einer freistehenden Müllcontainerbox aus Beton. Die Müllcontainerbox wurde geöffnet und die Brandbekämpfung durch einen Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr durchgeführt.
01216.01.13:09FEUBMAAm Gojenboom1. Löschzug:
FF Billstedt-Horn
BF Billstedt
Ein Fehler in der Brandmeldeanlage in einer Begnungsstätte des Stadtteils Horn gab Anlass zur Alarmierung,
01317.01.09:36FEUJosephstraße1. Löschzug:
FF Billstedt-Horn
BF Wandsbek
BF Barmbek
Es brannten Baumaterialien in Badezimmer einer Wohnung im 3. OG eines 3 geschossigen Mehrfamilienhauses. Die Brandbekämpfung wurde mit einem C-Rohr im Innenangriff durchgeführt. Im Laufe des Einsatzes konnte eine Hauskatze aus der betroffenen Wohnung gerettet und aufgrund von Rauchgasinhalation mit Sauerstoff versorgt werden. Die Katze wurde vorerst dem Tierheim zur veterinärmedizinischen Versorgung zugeführt.