Die Gemeinde Ausleben mit ihren vier Ortsteilen (Ausleben, Ottleben, Warsleben und Üplingen) befindet in der Magdeburger Börde in der Nähe der Stadt Oschersleben (Bode) – bekannt durch die Motorsport Arena.

Die Freiwillige Feuerwehr Ausleben unterhält zwei Standorte, um den gesamten Verantwortungsbereich in der gesetzlichen Hilfsfrist abdecken zu können. In der Einsatzabteilung sind ca. 50 Feuerwehrangehörige aktiv, in der gesamten Feuerwehr sind ca. 175 Bürgerinnen und Bürger organisiert.

Seit dem Jahr 2004 verbindet die FF Billstedt-Horn eine Freundschaft mit den Kameraden der Feuerwehr Ausleben aus dem Bundesland Sachsen-Anhalt.
Zustandegekommen ist diese Freundschaft durch den Kameraden Clemens Köhler, der in Hamburg studierte und in der FF Billstedt-Horn Mitglied war. Zum damaligen Zeitpunkt war er Jugendfeuerwehrwart in Ausleben. Unter der Federführung von Björn Ollik, Matthias Proske und Clemens Köhler unternahmen zunächst die Jugendfeuerwehren viele gemeinsame Aktionen und so lernten sich auch die Mitglieder der beiden Einsatzabteilungen kennen.

Die Freundschaft zwischen den Kameraden beider Feuerwehren wird regelmäßig gepflegt. Im Mittelpunkt stehen dabei der Erfahrungsaustausch für den Einsatzdienst und die Jugendarbeit. Am 04.09.2009 haben die beide Feuerwehren, federführend durch Wehrführer Matthias Proske und Wehrleiter Clemens Köhler, ihre Zusammenarbeit mit einer Partnerschaftsurkunde auch amtlich gefestigt.

Die Freundschaft zwischen den Kameraden beider Feuerwehren wird regelmäßig gepflegt. Im Mittelpunkt stehen dabei der Erfahrungsaustausch für den Einsatzdienst und die Jugendarbeit.

Ein Teil der FF Ausleben und der FF Billstedt-Horn bei einem Besuch des technischen Zuges der FF Eppendorf während eines gemeinsamen Seminars im Mai 2016

Der Fuhrpark der FF Ausleben besteht aus vier Einsatzfahrzeugen und sechs Anhängern. Neben einem im Jahr 2014 übergebenen Tanklöschfahrzeug 20/40 befinden sich Hilfeleistungslöschfahrzeug 10/6 aus dem Jahr 2009, sowie ein äteres LF 8 und ein Mannschaftstransportwagen im Fuhrpark. Bei den Anhängern sticht die Anhängeleiter 18/3 hervor.

Im Gegensatz zu den Kameraden aus Billstedt-Horn steht den Kameraden in Ausleben keine Berufsfeuerwehr als starker Partner zur Verfügung. Das Einsatzspektrum bei den jährlich ca. 30-40 Einsätzen ist somit sehr umfangreich. Neben den Standardaufgaben Brandbekämpfung und Hilfeleistung, ist die Feuerwehr Ausleben auch auf den ABC-Einsatz spezialisiert.

Natürlich verfügt die Feuerwehr Ausleben auch über eine eigene Internetpräsenz, auf die wir Sie gerne zu einem Besuch einladen: http://www.feuerwehr-ausleben.de

We are using cookies to provide statistics that help us give you the best experience of our site. You can find out more or switch them off if you prefer. However, by continuing to use the site without changing settings, you are agreeing to our use of cookies.